Neuer Vorstand der AsJ Ruhr-Mitte gewählt

Veröffentlicht am 17.01.2018 in Unterbezirk

Rechts im Bild Falco Böhlje mit seinem Stellvertreter Tim Pfenner

Die ordentliche Jahreshauptversammlung des ASJ Unterbezirks Ruhr-Mitte (Kreis Recklinghausen, Kreis Ennepe-Ruhr, Stadt Gelsenkirchen, Stadt Bottrop) hat Falco Böhlje am 10.01.2018 zum neuen Unterbezirksvorsitzenden gewählt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Tim Pfenner gewählt. Die Sitzung fand im SPD Bürgerbüro in Datteln statt.
 

Falco Böhlje bedankt sich für die Zusammenarbeit der letzten Jahre mit dem bisherigen Vorsitzenden Daniel Ennever und seinen Stellvertreter Bernd Freer. Er freut sich nun mehr auf die zukünftige Arbeit mit dem neugewählten Vorstand. Dieser besteht neben den Dattelner Falco Böhlje als Vorsitzenden und den aus Castrop-Rauxel stammenden Tim Pfenner als seinen Stellvertreter, aus den Gelsenkirchener Heinz-Dieter Klink, aus Udo Mährmann, Pascal Buddäus, Pascal Bastek, alle aus Datteln stammend, aus der Recklinghäuserin Gisela Schröder-Eising, aus der Dorsternerin Petra Somberg-Romanski und aus Lisa Kapteinat, MdL für Castrop-Rauxel, Waltrop und dem Dattelner Südosten.

 
 

Suchen

News

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:171424
Heute:53
Online:1