Vorstandswahlen - Falco Böhlje im Amt bestätigt

Veröffentlicht am 20.01.2020 in Unterbezirk

Letzten Mittwoch wählte der ASJ-Unterbezirk Ruhr-Mitte einen neuen Vorstand. Falco Böhlje (Datteln) wurde einstimmig von den Mitgliedern zum Vorsitzenden gewählt und darf bereits zum zweiten Mal die Arbeitsgemeinschaft als Vorsitzender anführen. Während seiner Rede machte er deutlich, dass er mit der ASJ weiter das „Zwei-Säulen-Prinzip“ verfolgen möchte: Auf der einen Seite dient die Arbeitsgemeinschaft als Anbieter für Bildung innerhalb der SPD und auf der anderen Seite soll die politische Arbeit im Fokus stehen.

In den vergangenen zwei Jahren lud die ASJ zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Bspw. zum Schwangerschaftsabbruch, Erosion des Rechtsstaates, Musterfeststellungsklage, Datenschutz innerhalb der SPD, u.a.

An Falcos Seite wurde Téuta Abazi (Gelsenkirchen) erstmalig als Stellvertretende Vorsitzende gewählt. Sie ist von der Arbeit der ASJ überzeugt und wird engagiert Falco unterstützen.

Tim Pfenner trat nicht mehr zur Wahl des Stellvertretenden Vorsitzenden an. Er möchte die frei gewordene Zeit seiner Familie widmen.

Im Verlauf der Jahreshauptversammlung kam der SPD-Landratskandidat für den Kreis Recklinghausen, Michael Hübner, hinzu. Er machte deutlich, dass wir in der Region wieder eine starke Industriepolitik seitens der SPD brauchen. Auch der Strukturwandel muss weiter vorangetrieben werden. Zum Beispiel brauchen wir mehr Uniplätze in unserer Region.

Die ASJ wählte außerdem seine BeisitzerInnen, seine Delegierten für die ASJ-Landeskonferenz und nominierte seine Kandidaten für den Landesvorstand und für die ASJ-Bundeskonferenz.

Der neugewählte Vorstand geht engagiert in die nächsten zwei Jahre und freut sich auf die Arbeit und dem kommenden Wahlkampf.

 

 
 

Suchen

News

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:171427
Heute:74
Online:1